Veranstaltungen | 11. Kapitalmarktforum | Tagesordnung

11. Kapitalmarktforum
am Donnerstag, den 20. November 2014, von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Congress Center Messe, Frankfurt am Main

Veranstaltungsübersicht

08.30 Uhr: Registration

 

09.30 – 11.00 Uhr: Key Note & Diskussionsrunde
"The reform of financial markets, moving from legislation to implementation:
supervision, convergence and a level playing field?"

Steven Maijoor, Chairman, European Securities and Markets Authority (ESMA)
Jean Guill, Chair of the Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF)
Jesper Lau Hansen, Chair of the Securities and Markets Stakeholder Group (SMSG), ESMA

 

11.00 – 11.30 Uhr: Kaffeepause

 

11.30 – 12.30 Uhr: Impulsvortrag mit Diskussionsrunde
"Chancen der Internationalisierung des Finanzplatzes Frankfurt"
Christine Bortenlänger, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Deutsches Aktieninstitut e.V.
Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe Schneider, Johannes Gutenberg Universität, Mainz
Dr. Lutz Raettig, Sprecher des Präsidiums, Frankfurt Main Finance
Dr. Stephan Bredt, Abteilungsleiter, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Moderation: Andreas Scholz, International Bankers Forum

 

12:30 – 13:30 Uhr: Podiumsdiskussion
"The Road towards an European Rating Agency"

 

13:30 – 14:30 Uhr: Mittagessen

 

14.30 – 15.30 Uhr: Podiumsdiskussion
"Die Neuordnung der Investmentbranche – wie sieht die Zukunft des Fondsmarkts in Deutschland aus?"

Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer, BVI
Dr. Gerhard Schick, MdB, Bündnis 90/ Die Grünen, Berlin
Bernd Vorbeck, Sprecher der Geschäftsführung, Universal-Investment-Gesellschaft mbH
Moderation: Prof. Dr. Petra Buck-Heeb, Leibniz Universität Hannover


15:30 – 16:30 Uhr: Impulsvortrag mit Diskussionsrunde
"Infrastrukturinvestments am Kapitalmarkt – zukunftsfähig oder nicht?"
Erik Rüttinger, Head of Credit, MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH
Michael Volkermann, Head of Infrastructure Finance EMEA, Deutsche Bank AG Dr. Thomas Keller, CFO, Prime Capital AG
Moderation: Konrad Busen, Deutsche Welle/ARD Börsenstudio Radio

 

ca. 16:30 Uhr: Ende des Kapitalmartkforums

 

image Anmeldung und Veranstaltungsplan herunterladen